Kategorien &
Plattformen

Aus- und Fortbildungen von Gruppenleiter*innen

Aus- und Fortbildungen von Gruppenleiter*innen
Aus- und Fortbildungen von Gruppenleiter*innen

Aus- und Weiterbildung von Gruppenleiter*innen

Die Katholische Fachstelle für Jugendarbeit Lahn-Dill-Eder / Wetzlar bietet für Jugendliche und junge Menschen ab 16 Jahren die Gruppenleiter*innenausbildung an, welche dazu berechtigt, die JuLeiCa zu beantragen.

Zum Erwerb der JuLeiCa ist die Teilnahme an allen Schulungsterminen des Gruppenleiter*innengrundkurses, sowie die Teilnahme an einem Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" erforderlich.

Gruppenleiter*innenausbildung

Gruppenleiter*innenausbildung

Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren, die Kinder- und Jugendgruppen leiten wollen oder als Betreuer*in Ferienlager und - freizeiten begleiten möchten. 

An zwei Wochenenden werdet ihr alles Wichtige über eure zukünftigen Aufgaben in der Gruppe erfahren:

  • Wie plane ich eine Freizeit oder eine Aktion?
  • Wie leite ich eine größere Gruppe?
  • Welche Spiele und Methoden gibt es, die ich mit meiner Gruppe durchführen kann?
  • Wie gehe ich mit Konflikten und Problemen in einer Gruppe um?
  • Welche Rechte und Pflichten habe ich als Gruppenleiter*in?
  • Wie setze ich spirituelle Impulse?

Termine 2020

Ausbildung Teil I: 17.-19. Juli 2020, St. Josef Schwalbach

Ausbildung Teil I: 28.-30. Juli 2020, St. Anna Biebertal (Flyer)

Ausbildung Teil II: 28.-30. August 2020, St. Josef Schwalbach

Ausbildung Teil II: 13.-15. Oktober 2020, St. Anna Biebertal 

Präventionsschulung: 06. August 2020, St. Anna Biebertal

Präventionsschulung: 21.-22. August 2020, St. Josef Schwalbach

Das Anmeldeformular findest du hier.

Spannende Infos zur JuLeiCa

Durch die Teilnahme an einer Gruppenleiter*innenschulung erhälst du die sogenannte "JuLeiCa", Jugendleitercard. Sie zeichnet dich als qualifizierte*n Gruppenleiter*in aus.

Für deine Tätigkeit erhältst du in der Regel keinen Cent. Als kleines Dankeschön für dein Engagement sind daher mit der Juleica auch einige Vergünstigungen und anderen Formen der Anerkennung verbunden. Welche es vor Ort gibt, ist regional sehr unterschiedlich. Die Palette der Vergünstigungen reicht vom kostenlosen Eintritt ins Schwimmbad bis hin zu Ermäßigungen beim Kino-Besuch.

Hier findest du eine Auflistung aller Vergünstigungen nach Bundesländern sortiert.

JuLeiCa- Fortbildung

JuLeiCa-Fortbildung

Nach drei Jahren verliert die JuLeiCa ihre Gültigkeit und muss neu beantragt werden.

Zur Verlängerung reicht die Teilnahme an einer Fortbildung über insgesamt acht Stunden. Die KFJ bietet in regelmäßigen Abständen spannende und interessante Fortbildungen für Dich an, um deine JuLeiCa verländern lassen zu können.

Fortbildung "Prävention von sexualisierter Gewalt"

Selbstverpflichtungserklärung? Prävention? Sexualisierte Gewalt? Schon oft gehört, aber dennoch unsicher?

Wir bieten Dir und Euren Jugendlichen ein tagesseminar rund um dieses Thema an. Ihr werdet mit dem Umgang, und den Strukturen rund um dieses Thema bekannt gemacht, damit auch ihr in eurer Arbeit mit Jugendlichen rund um sicher geschult seid.

Diese Fortbildung gilt als Maßnahme zur Verlängerung der JuLeiCa.

Ihr möchtet mit Eurer Gruppenleiterrunde oder in eurer Pfarrei mit mehreren zusammen zu diesem Thema geschult werden? Kein Problem. Unsere geschulten Fachkräfte unterstützen und schulen Euch!

Dorothee Kraske
Jugendbildungsreferentin (M. Sc. Psychologie )
Kirchgasse 435578Wetzlar
Tel.:06441 44779-17

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz